Deister Allstars betreten internationales Parkett

Greifen nach dem inoffiziellen AHCL-Titel – Deister Allstars in Berlin

An diesem Wochenende ist es soweit. Die Handballer des TSV Barsinghausen treten ihre Reise nach Berlin an, um das handballerische Flair des Deisters in die Bundeshauptstadt zu tragen.

Der Grund für die sportliche Exkursion ist die Teilnahme am 22. Oldieturnier des Handballverbandes Berlin, am Samstag, den 24. November.

Das Teilnehmerfeld dieses Altherren-Leckerbissens kann sich sehen lassen: Die Deister Allstars messen sich mit Teams wie dem PSV Neustrelitz oder der Kombinationstruppe des SV Recklinghausen und den Füchsen Berlin.

Das Starterfeld wird international komplettiert durch die Teams aus Gorki, Kaliningrad und Szczecin.

Verstecken müssen sich die Barsinghäuser auch in diesem Jahr nicht, wurde doch die letztjährige Teilnahme mit dem dritten Platz unter 16 teilnehmenden Teams gekrönt.

Das sportliche Jahres-Highlight der Allstars wird, wie gewohnt, gerahmt durch kulturelle und gesellige Aktivitäten, denn das Teambuilding wird traditionell grossgeschrieben bei den Routiniers des TSV Barsinghausen.

So wird die Anreise des Teams schon am Freitag stattfinden. In geschlossener Formation geht es um 10 Uhr über die malerische A2 in Richtung Berlin. Der für 13 Uhr geplanten Ankunft dürfte auf dieser Liebhaberstrecke nichts im Wege stehen.

Nach erfolgtem Bezug des Teamhotels im Berliner Westend erhalten die Handballer eine Teamführung durch das Berliner Olympiastadion mit anschließendem Imbiss. Hier werden lokale Wurstspezialitäten sowie das einheimische Getränkeportfolio die Basis der Verkostung bilden.

Ab 19 Uhr werden die Deister-Allstars im Preußischen Landgasthof erst Ihrer Pflicht der Taktikbesprechung nachkommen, um im Anschluss an die finale Videoanalyse den Abend á la carte ausklingen zu lassen.

Am Sonnabend von 10-18 Uhr heißt es dann das Taktikkonzept auf die Platte zu bringen. Der beinahe voll besetzte Kader sollte für einige Raffinessen der Barsinghäuser Bank gut sein, um auch in der Crunchtime noch einmal nachlegen zu können.

Nach dem Abpfiff wird das Team am Turnierabend in der Brauerei Spandau angemessen verpflegt werden, bevor es am Sonntagmorgen nach gemeinsamen Frühstück wieder nach Hause, an den Deister geht.

 

MJ

https://www.hvberlin.de/home/angebote/oldieturnier.html


Gruppe A Gruppe B
ATSV Stockelsdorf SV Füchse-Rehausen
SG Rotation Prenzlauer Berg Deister Allstars
Yantar Kaliningrad Kolos Gorki
PSV Neustrelitz Oldboys Szczecin
SSG Humboldt CHC
Oldie-Luchse Buchholz/Rosengarten Good Old Boys Neu Wulmstorf