Final 4 – Allstars starten in die Vorbereitung

Kaum ist die Meisterschaftsrunde vorbei, da laufen die Vorbereitungen für das Final 4 bei den Deister Allstars auf Hochtouren.

Ursprünglich sollte die Mannschaft am kommenden Wochenende ein internationales Turnier in Polen spielen. Das Team hatte eine Einladung des hiesigen ehemaligen Weltklasse Teams von Pogon Stettin erhalten, doch aufgrund der vielen Verletzten musste das Teammanagement die Teilnahme absagen.

Ernsthafte Sorgen bereitet der Teamleitung unterdessen die Verletzung von Bjarne Ries (siehe Foto). Der Kapitän der Allstars verletzte sich am vergangenen Samstag in der Partie beim RSV Seelze. Allstar Chefmediziner Dr. Blutsauger kann derzeit noch nicht sagen, wie lange Ries ausfallen wird.

„Sehr bedauerlich“ so Teamchef Jörg Beckmann. Gerade die robuste und körperbetonte Spielart der osteuropäischen Mannschaften wäre im Hinblick auf das Final 4 eine optimale Vorbereitung gewesen.

Stattdessen hat jeder Spieler der Allstars bis zum 9.April ein individuelles Trainingsprogramm am Deister abzuspulen. Beckmann bittet bis dahin jeweils am Mittwoch zum Mannschaftstraining in der heimischen Arena.

Über die guten Beziehungen zum Berliner Handballverband versucht man kurzfristig am Gründonnerstag noch einen Härtetest gegen die Seniorfüchse zu organisieren.

Vom 9. bis zum 12.April reist dann das komplette Team in den Nordhessischen Knüllwald um ein viertägiges Trainingslager zu absolvieren. In Anlehnung an des Handballbundesligisten MT Melsungen trifft die Mannschaft zweimal zu einem Test gegen eine hessische Ü30 Auswahl an, um sich spielerisch den letzten Feinschliff zu holen.

Unterdessen bestätigte Pressesprecher Björn Ludewigs die Gerüchte über potentielle Neuverpflichtungen. „ Wir haben zwei ganz dicke Fische an der Angel“ so Ludewigs, der indes hofft, beide Neuverpflichtungen nächste Woche präsentieren zu können. „Unterschrieben ist noch nichts, aber per Handschlag sind wir uns einig,“ so der Pressesprecher weiter, der die Namen noch nicht preisgeben wollte.

(BL)