Letzter Tanz der Deister-Allstars

Am letzten Spieltag der Regionsoberliga Alte Herren müssen die Handballer des TSV Barsinghausen nochmal reisen. Die Mannschaft von Teamchef Jörg Beckmann gastiert am Samstagabend um 18.45 Uhr beim RSV Seelze.

Die Partie bildet den Abschluss der regulären Meisterrunde, bevor es am 18.4.2015 im Final4 zum Showdown in der Titelfrage kommt. Mit 26:0 Punkten stehen die Allstars bereits als Staffelsieger fest.

Die Angriffsmaschinerie des Teams scheint insbesondere in der Rückrunde richtig warmzulaufen, denn die Mannschaft kommt immer besser in Schwung wie die deutlichen Siege zuletzt belegen.

„Natürlich wollen wir in Seelze gewinnen und ohne Verlustpunkt ein klares Ausrufungszeichen gegenüber der Konkurrenz Richtung Final4 setzen“, so Jörg Beckmann. Das Hinspiel ging, wenn auch wenig überzeugend, souverän mit 20:15 an das Team vom Deister.

Der Teamchef will und muss in dieser Partie etwas experimentieren. Neben dem Dauerskifahrer Lorenz Hecht (Abschlußprüfung Skigrundkurs), steht auch Torjäger Arnd Gaulke nicht zur Verfügung. Spielmacher und Pressesprecher Björn Ludewigs (siehe Foto) fehlt ebenfalls in dieser Begegnung. Das Mitglied des Managements der Allstars ist an diesem Wochenende bereits unterwegs, um das viertägige Trainingslager der Allstars hinsichtlich des Final4 in Nordhessen zu organisieren.

Unterdessen kursieren erste Gerüchte um die Höhenzüge des Deisters. Scheinbar will man seitens der Teamleitung nochmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Die internationalen Beziehungen, insbesondere nach Osteuropa, will das Management nutzen, um vor dem Final4 den Kader nochmal zu verstärken.

(BL)